20. Januar 2008

Die Welt auf Links (2)

Vor ein paar Tagen berichtete ich von der herrlichen Hohlwelttheorie des Herrn Keppler (mehr). Es aber noch andere Erklärungsversuche eines Hohlraums innerhalb unseres Planeten.

Die Erde ist hohl. Insofern ist Frank Wiesenfelder mit Herrn Keppler einer Meinung. Laut dieser herrlichen Idee leben wir allerdings auf der Aussenseite, denn auf der Innenseite leben bereits andere Menschen. Nämlich der "Homo Gigantus", ein 3,5 bis 4 Meter großer Mensch. Der wird tatsächlich so genannt und hat nichts mit dem gleichnamigen angeblich größten Dildo zu tun. Die Eingänge zu diesem Paradies liegen am Nord- und Südpol.

Natürlich wissen unsere Regierungen längst bescheid, aber verheimlichen alles.

"Warum gibt es keine Satellitenaufnahmen von den Polen? Ist es nicht äußert eigenartig, dass es in einer Zeit, da wir Sonden zum Mars und Neptun schicken, nicht möglich sein soll, Satellitenaufnahmen der beiden Polgebiete zu machen?"

Das nebenstehende Bilder der ESA und auch dessen hochaufgelöster Bruder, scheinen den Autoren nicht sonderlich zu beeindrucken oder er kennt sie nicht.

1 Kommentar:

Thomas hat gesagt…

Also mit der Theorie von Rolf Keppler sollte man sich wirklich mal auseinandersetzen. Echt interessant!