21. Oktober 2008

Ich bin aufgeflogen

Yooden Vranx

Er war der Vorgänger von Zaphod Beeblebrox als Präsident der Galaxis. Yooden Vranx gehörte zu den Verschwörern, die Zaphod Beeblebrox anstifteten, das Raumschiff Herz aus Gold zu stehlen, um dem geheimen Herrscher des Universums zu begegnen.


So schreibt Wikipedia. Warum erzähle ich Euch das? Weil die Admins vom Freigeistforum acht Monate gebraucht haben, das herauszufinden.
Zunächst wurde meine Anmeldung mit dem Namen "Zaphod" abgelehnt. Der Name hatte wohl eine zu offensichtliche Verbindung zu diesem Blog. Dann habe ich "Yooden" versucht. Das wurde mit der Begründung abgelehnt, der Name klinge zu sehr nach "Juden".
Also habe ich Vranx probiert. Mit Erfolg!

Ich habe zwar schon in meiner Vorstellung auf mein Lieblingsbuch hingewiesen und andere kamen auch sofort auf den Anhalter von Douglas Adams.

Willkommen, Vranx,
bist Du etwa per Anhalter durch die Galaxis unterwegs?


Trotzdem haben die Admins noch immer keine Lunte gerochen.
So habe ich es auf 106 mehr oder weniger provokative Posts gebracht. Damit ist jetzt leider Schluss. Nachdem ich Jo mehrfach rethorisch habe auflaufen lassen und wohl auch über Anthera (Das blonde Geschoss mit dem Blick wie Miss Piggy auf Speed) einmal zu viel gelacht habe, haben seine Admins wohl mal etwas genauer hingeschaut. Jetzt bin ich gesperrt bzw. verbannt.



Schade eigentlich. Aber ich habe noch zwei andere "Alter Egos" und neu anmelden kann ich mich ja immer. Vielleicht mit nicht ganz so auffälligen Namen. Das Gesamtwerk von Douglas Adams ist diesbezüglich ja jetzt verbrannt.

Kommentare:

buchstaeblich hat gesagt…

Auch Googeln will gelernt sein.

Klingsor_sein_Nachbar hat gesagt…

*off-topic*

Zaphod,

weißt du schon, was es mit der Werbung auf ProSieben auf sich hat, in der Uri Geller davon schwafelt, dass er mit Aliens reden will? Klingt ja nach dem Ereignis des Jahrhunderts! ;)

Ich zweifel ganz sicher nicht mehr an seiner Seriösität...

gut gemeinter Ratschlag eines Beobachters hat gesagt…

Eigentlich ganz nette Zusammenstellung! Nur ist es für mich ärgerlich, dass es wirklich Menschen gibt, die mit Ihrer Zeit nichts besseres anzufangen wissen, als andere Leute zu diskreditieren und lächerlich zu machen. Da muss wirklich versteckter Hass dahinterstehen. Ich gebe zu den Blog nicht vollständig gelesen zu haben.
Das ist aber gar nicht notwendig, denn man sieht hier nur Seitenhiebee gegen "Gläubige" egal welchen Metiers. Was ist so schlimm daran Leute ihren Glauben zu lassen, egal ob es sich um Verschwörungen, oder Religionen handelt.

Ich unterstelle dem Autor des Blogs außerdem nicht zu wissen, wer Philip K. Dick war, denn sonst würde er kein Zitat von ihm über der Headline anführen.

Es wird immer "Pseudo-Stefan-Raabs" auf dieser Welt geben und sie werden immer Menschen finden, die das auch noch unterhaltsam finden.

Die Welt dürfte wirklich keine Probleme haben, sonst wären solche Seiten nicht möglich. Für mich ist solches Verhalten unverständlich und alles andere als rational.

Zaphod Beeblebrox hat gesagt…

klingsor:

Ich habe davon noch gar nichts mitbekommen. Aber dem Uri traue ich so einiges zu.
Mit Aliens gesprochen habe ja schon einige, aber Uri wird es sicher vor laufenden Kameras tun.

Zaphod Beeblebrox hat gesagt…

An den anonymen Beobachter:
Jeder hat das Recht auf seinen eigenen Glauben. So weit bin ich mit Dir einer Meinung.
Und jeder hat das Recht sich über amüsante Themen lustig zu machen.

Der Grund liegt bei mir sicher in einem tiefsitzenden Bedürfnis mich zu produzieren. Schuldig im Sinne der Anklage. Da ich aber keinen eigenen amüsanten Glauben habe, über den ich die Welt informieren könnte, nehme ich halt die amüsanten Ideen anderer.

BTW: Ich liebe Philip K. Dick! Aber Science Fiction ist Fiction, nicht Sience. (Siehe meinen Post zu den Fünf Tibetern)

oberclown hat gesagt…

Lieber Beobachter,

natürlich wird hier auf Gläubige aller Couleur eingehauen. Das ist eine Glaubenssache. Mein Glaube (Clownismus) schreibt vor sich über möglichst alles und jedes insbesondere das Was leute glauben, sagen oder tun lustig zu machen.

Klingsor_sein_Nachbar hat gesagt…

@Zaphod:

Siehe hier http://www.prosieben.de/show_comedy/artikel/57373/.

Er lädt selbstverständlich nur hochrangige Experten mit jahrelanger Erfahrung und größtmöglicher Kompetenz ein:

Nina Hagen und Erich von Dänikken.

Wir dürfen auf die Resultate gespannt sein! ;)

ChinaFan hat gesagt…

Hallöchen zaphod! :-)

Nun ziehst du das Spiel durch, was ich ursprünglich mit den Freigeistern vor hatte. ^_^

Nun, ich habe mich erstmal soweit vom Freigeist-Forum getrennt. Soviel Zeit hat man gar nicht, sich über jeden dort erbrachten Beitrag lustig zu machen. :-D (Auch, wenn es hin und wieder Spaß gemacht hat.)

Aber bei all dem blieb dann auch keine Zeit mehr für meine eigentlichen PC-Hobbies, was sehr schade war. ;-)

@Oberclown:
Clownismus .... *ROFL* ... Geil! ^_^
Nur verstehen die Freigeister diese Glaubensrichtung nicht. *g*

mfg

Christian