19. Oktober 2008

Willkommen im Club (2)

Vor ein paar Tagen berichtete ich darüber, wie schnell bei den Geistfreien aus einem Unfalltod ein Mord wird. Seitdem hat sich die Legendenbildung keineswegs beruhigt. Acht Tage nach seinem Tod, haben sich inzwischen über 2300 Posts zu Jörg Haider angesammelt. Das ist im Durchschnitt ein Post alle drei Minuten Tag und Nacht.

Dabei erschrickt zum einen, welche Heldenverehrung das Forum für rechte Politiker bereit hält, zum anderen aber auch, welche wirre Thesen zu seinem Tod verbreitet werden. Stimmen, die nicht alles anzweifeln, nur weil es aus offiziellen Quellen stammt, werden gemeinschaftlich nieder geschrieben oder schlicht gesperrt. Nicht jeder macht das mit. Ein Nutzer schreibt als letzten und 7162ten Beitrag:

Dein einseitiges Abbügeln der User, die nicht in die Mordkerbe hauen,
ist nicht zu übersehen und hat meinen persönlichen Vorrat an Nachsicht gegenüber deiner Funktion als Admin, mehr als erschöpft.

@Alle
Ich verabschiede mich deshalb aus dem Forum und danke an dieser Stelle Allen,
die sich fair und sachlich ausgetauscht haben. Smiley

Lebt wohl
Kamille


Fassen wir noch mal zusammen: Es wurde gemeldet Haider sei nach einer Parteiveranstaltung bei 142 km/h und 1,8 Promille in seinem Auto tödlich verunglückt.

Jetzt könnte man zu dem Schluss kommen ein rechte Politiker habe zu tief ins Glas geschaut und sei zu schnell gefahren. Damit habe er auf sehr ungesunde Art und Weise zwei der verbreitetsten Unfallursachen miteinander kombiniert. Nun müsse man froh sein, dass keine Unbeteiligten zu schaden kamen.

Anders bei den notorisch verfolgten Freigeistern, die aus offiziellen Verlautbarungen zunächst immer schliessen, dass es so ganz gewiss nicht abgelaufen sein kann.

Hier mal eine kleine Auswahl von Thesen:

Die Theorie mit dem Verblenden ist nichtmal so abwegig. Der, der ihn geblendet und gleichzeitig seine Bordelektronik gestört hat, könnte auf der Querstraße dieser Bundesstraße gestanden haben.

Damit wird immer deutlicher, das Sprengstoff im Spiel gewesen sein muß. Das würde auch die merkwürdigen Verformungen des Wagens erklären.

[...]Da findet man einige Pkw, die sich unter einen Lkw geschoben haben und genauso aussehen wie der zerdrückte Phaeton. Und zwar müßte der Lkw, m.E. dann auf der Abbiegespur nach links gestanden haben.

Theoretisch kann man ja jemanden ins Auto reinbasteln ( mal Beine drausen, mal nicht, mal Verletzungen viele ,mal eine am Bauch...), und den echten J.H. entführt haben.


Die letzte Theorie finde ich besonders toll. Haider lebt noch. Ich warte jetzt bis das erste mal Ausserirdische oder die vorher beschriebenen Reptiloiden ins Spiel kommen.

Kommentare:

buchstaeblich hat gesagt…

Habe ich es doch geahnt: Der Haider-Jörch ist bei Elvis.

oberclown hat gesagt…

Also die einzig wahre Hypothese ist bestimmt, dass nachdem sich ja in tausenden von Beiträgen erwiesen hat, dass irgendwer (wer denn eigendlich?) den Jörg Haider getötet haben muss. Deshalb ist erwiesen, dass geplant wurde ihn zu töten. Also haben das auch die Verbündeten (idealerweise Ausserirdische, Engel oder beides) das auch mitgekriegt und den Unfall inszeniert, um ihn zu retten. Und nach irgendwo (Das hohle Innere der Erde, Nazikolonien auf dem Mond oder sonst irgendwo) in sicherheit zu bringen.

Ich warte stündlich darauf, dass jemand diese These postet.

Klingsor_sein_Nachbar hat gesagt…

@oberclown:

Ist ja beinahe unheimlich, wie gut du dich in die Eso-Nazis, äh, Freigeister hineinversetzen kannst. ;)

oberclown hat gesagt…

Das ist nicht so schwer. Ich als Clown muss mich nur auf mein eigenes hohles Inneres konzentrieren und dann bin ich auch frei genug von Geist.

Ich bin ja schwer in versuchung die These dort im Forum zu posten, nur um zu sehen, wie sie aufgenommen wird.

Klingsor_sein_Nachbar hat gesagt…

Hast du einen Account bei den Fritzen?

Wenn ja, dann poste doch mal eine waschechte Crackpot-Theorie, bastele Reptos rein und formuliere es überzeugt. Wenn er drauf anspringt wären Jo's RePosts zu köstlich! ;)

Zaphod Beeblebrox hat gesagt…

Einer meiner Accounts ist gerade gesperrt worden. Ich habe wohl zu wenig solcher Thesen gepostet und damit die erwartete Blödsinnquote nicht erfüllt.
Meine anderen Accounts will ich mit so einer These nicht riskieren.

Du hast doch auch eine Account bei denen, oder?

Klingsor_sein_Nachbar hat gesagt…

Also, falls du mich meinst: Derzeit keinen aktiven, die hab ich schon alle selbst auffliegen lassen. Allerdings ist es bei diesen speziellen Esottern nur allzu leicht gleich wieder einen neuen Account zu eröffnen...

*setzt gehässiges Grinsen auf*

oberclown hat gesagt…

So einfach ist das nicht, ich habe bisher keinen gekriegt.

Wenn ich aber einen kriegen sollte, dann werde ich eine Theorie posten, die so nur einem CLown einfallen kann.

Anonym hat gesagt…

mal ganz ehrlich: dieser allgemeinwahnwitz, auch anderswo reichlich zu finden, macht mir etwas unbehagen.
besagtes freiforum ertrage ich höchstens zehn minuten lesezeit, und es bleibt mir ein rätsel.

ist das alles echt, von dem bischen untergrund mal abgesehen?

so daneben kann doch niemand sein, oder? bitte.

Zaphod Beeblebrox hat gesagt…

Wenn man bedenkt, wie gesunder Menschenverstand gezielt niedergeredet wird und dann die Schreiber beleidigt und gesperrt werden, muss man wohl davon ausgehen, dass die das ernst meinen.

oberclown hat gesagt…

Wenn man aber mal den Clown raushängen lassen will ist das gut. Man kriegt doch einen Account und man kann dann posten was man mag, so lange es nur nicht zuviel Sinn ergibt.