11. Januar 2009

Wann hat das Leid ein Ende?

Im letzten Jahr durfte ein hilfebedürftiger Senior namens Vincent Raven mit seinem Raben die Nachfolge von Uri Geller antreten. Dazu konnte er selbst einfachste Zaubertricks vor laufender Kamera in den Sand setzen. Erinnert Ihr Euch noch an seine peinlich Voodoovorstellung? Wenn nicht, hier ist das groteske Schauspiel nochmal:



Die Inthronisierung des Wischmobs mit der komischen Sprache war insofern ermutigend, als dass damit die Hoffnung verbunden war, Geller gehe endlich in den Ruhestand geht.
Den einen oder anderen Kindergeburtstag oder eine Autohauseröffnung hätten wir ihm ja gegönnt. So langsam wird aber ruchbar, dass der israelische Aushilfsmagier, trotz nur dreier Tricks, einen Lebensvertrag mit Pro7 hat.

Erst durfte er zwei geschlagene Stunden Aliens rufen, dann oben erwähnten Zausel bei seinen merkwürdigen Hobbys begleiten. Jetzt wird es noch schlimmer: Er darf den Nachfolger des Nachfolgers küren. Wer hätte gedacht, dass Raven und seine fliegende Ratte noch vor Geller auf das Abstellgleis gefahren werden.

Mir fehlen bei so viel Mut in der Programmplanung die Worte!

Kommentare:

Udo hat gesagt…

Na, dann will ich in Sachen Programmplanung mal nachhelfen. Bereits am Dienstag, 13.01.2009 soll die nächste Showstaffel (insgesamt acht Folgen) starten.
Man darf gespannt sein, welchen mystischen Hokuspokus einem wohl wieder aufgetischt, äh im TV zu sehen sein wird. Lustig wird es bestimmt, wenn man die ganzen "Erstauten und ungläubigen Gesichtsausdrücke" des Publikums mitverfolgen kann. Was am Ende von den vermeintlichen "unglaublichen Phänomenen" übrig bleiben wird? Einen Anspruch auf "Unerklärbarkeit" wird es wohl kaum geben, aber schließlich ist dient das Ganze ja auch nur zu Unterhaltungszwecken. Und unter dem Begriff der Unterhaltung darf man heutzutage ja fast jeden Mumpitz anbieten oder irre ich mich da?

Freigeistreporter hat gesagt…

also der geller-schwachsinn ist echt SO scheiße, dass man ihn sich auf gar keinen fall entgehen lassen kann.
da tun sich dieselben mechanismen auf wie beim freigeistforum. man will nicht, aber man muss einfach...