1. Februar 2009

Buchempfehlung des Monats (Dezember '08)

Philip K. Dick ist schon lange tot, aber weiterhin ein großer Einfluss auf Science Fiction Literatur und Film.
Diese 800-seitige Sammlung von Erzählungen und Kurzgeschichten enthält beispielsweise den "Minority Report", die Vorlage zu dem gleichnamigen Film. Natürlich sind auch schwächere Werke dabei, aber insgesamt eine großartige Übersicht über sein Werk.

Wer alles haben möchte, kann auch zur 5-bändigen Gesamtausgabe seine Werks greifen. Alle 118 SF-Erzählungen.

1 Kommentar: