4. September 2009

Woher weht der Wind?

Ich grüble ja schon seit einiger Zeit, warum Jürgen (wohl unter verschiedenen Namen) in diesem Blog auf einmal so aktiv ist und immer auf angeblichen Urheberrechtsverletzungen herumreitet. Jetzt habe ich einen Verdacht.

Erinnert Ihr Euch noch an Miriam und Jakob? Die beiden Hobbymediziner mit den befremdlichen Diagnosen. Die schrieben damals auf Ihrer Website:

Die schriftlichen Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung ist nur zum privaten Zweck zulässig. Jede Vervielfältigung [...] einzelner schriftlicher Inhalte ist ohne schriftliche Einwilligung des Rechteinhabers untersagt.

Was ein lustiger Gedanke ist, da ja zunächst erstmal jedes geistige Werk geschützt ist, auch ohne einen solchen Hinweis.

Aus anderen Quelle habe ich aber erfahren, dass die beiden tatsächlich eine Bloggerin abgemahnt haben, weil Sie über deren Website berichtet hat.

Sollte mein Verdacht stimmen, Miriam, Jakob, Jürgen oder wie Ihr Euch auch nennt. Ich werde Eure Thesen nicht Vervielfältigen, dazu sind sie mir auch einfach zu abstrus.
Inhaltlich wiedergeben oder entsprechend dem Urheberrecht zitieren aber schon. Es handelt sich bei Euren Information ja um eine allgemien zugängliche Quelle. Solche dürfen meines Erachtens in einem selbständigen Sprachwerk auch zitiert werden. Nichts anderes tue ich.

Übrigens hat die oben genannte Bloggerin die geforderte Unterlassungserklärung nicht unterschrieben.

Kommentare:

Jürgen hat gesagt…

Sorry Miriam und Jakob, aber bei eurem himmlischen Beistand, haltet ihr das schon aus.

Was bist du so genannter Blogger doch nur für eine armselige und vor allem feige Gestalt. Das sieht zwar auf den ersten Blick recht gesellschaftskritisch aus was der gute Zaphod hier bringt, auf den zweiten Blick erinnert mich dieser, wie viele andere Blogs auch, an jene Mitmenschen, die ihre Nachbarn als Juden denunziert haben, die als Kluklux-Clan mit Mützen auf dem Kopf die Häuser von Schwarzen angezündet haben oder die bei der Stasi gearbeitet haben. Auch sie haben nicht ihren Namen genannt, denn aus der Anonymität heraus lässt es viel sicherer denunzieren.
Es gibt in D ein Tele-Medien-Gesetz, was die Einbindung eines Impressums auch für Denunziantenseiten wie diese vorschreibt, oder sagt man heute einfach kurz Blog? Stattdessen ist es ja viel leichter, sich über Kinderpornografie und deren Gesetze auszulassen. Wenn du großer Feigling das nächste Mal auf Suche im Netz gehst, dann mache dir doch einfach mal bewusst, dass all jene, über die du so lustvoll herziehst, alle samt dazu stehen wer sie sind und was sie sagen. Sonst könntest du sie nämlich nicht beim Namen nennen.
Zaphod, du stehst am untersten Ende der Gesellschaft, bei Feiglingen und Denunzianten.

Zaphod Beeblebrox hat gesagt…

:-)

LC hat gesagt…

Was soll man zu Copy-&-Paste-Jürgen noch sagen außer http://diewahrheit.at/video/poster-haben-keine-rechte

Anonym hat gesagt…

Ich glaube die beiden ''lagen in der Luft'' und sind zufällig auch bei Esowatch reingerutscht:

http://esowatch.com/index.php?title=Lichtheilung

Jetzt muss Esowatch nur noch hier mitlesen...

heilswegler hat gesagt…

hallo zaphod !

erst einmal ganz herzlichen dank für deine schöne webseite !
erfrischend, klug und wohltuend neben all den endlich einmal bodenständig und zu recht angeprangerten idiotenseiten aller möglichen couleurs ! ...

natürlich ist nicht jeder mit allem eines anderen einverstanden, aber in der summe tut mir deine seite ziemlich gut und unterhält auch recht hervorragend ! *lol*

möge sie, trotz unkommerziellem dasein, noch lange ihr selbiges fristen ! weiter so ! :-)

als kommentar in diesem thread gelandet, könnte auch bei vielen andern sein ...

bert alias heilswegler alias freundlich :o)

文章 hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
tech solution hat gesagt…

from north to south.
watch satellite tv online